Unternehmens­finanzierung in der Praxis

Das Praxiswerk über Unternehmensfinanzierung und das Management der Kapitalstruktur ist ab Oktober bei Amazon erhältlich.

Creditor Relations Tagung 2019

Walchshofer und der Deutsche Investor Relations Verband (DIRK) veranstalten gemeinsam die Creditor Relations Tagung 2019 in Frankfurt.

Creditor Relations gewinnen zusehends an Bedeutung

Analyse des Potentials der Creditor Relations in der Börsenzeitung von Dr. Markus Walchshofer.

Bei der Unternehmensfinanzierung kommt es darauf an, dass jeder Finanzierungsschritt das Ergebnis einer vorab definierten und langfristig ausgerichteten Finanzierungsstrategie darstellt, welche die Finanzierungsaufwände stetig optimiert.

Eine optimale Kapitalstruktur wird durch eine effiziente Finanzierungsstrategie in die Praxis umgesetzt. Diese basiert auf drei Grundelementen:

finanzierungstrategie

Wir unterstützen Sie

  • beim Aufbau und der Pflege eines individuellen Investor- und Creditor-Relations-Konzepts.
  • mit der Vermittlung der notwendigen Fachkenntnisse, damit Sie mit den hochspezialisierten Experten der Finanzbranche auf Augenhöhe kommunizieren.
  • mit Vergleichen der Finanzierungskonditionen des Bankensektors mit jenen des Finanzmarktes.
  • bei der Identifizierung der geeigneten Finanzierungsquellen (Banken vs. Kapitalmarkt) und Finanzierungsinstrumente (z. B. Anleihen, Schuldscheine, Kredite, Commercial Paper).
  • den Verhandlungen günstiger Konditionen mit Finanzinstituten.
  • der Findung und Ansprache potenzieller Investoren im Bankensektor und am Kapitalmarkt, die eine Affinität zu Ihrem Geschäftsmodell aufweisen.
  • der Erstellung der Vertrags- und Vermarktungsdokumente ihrer Kreditinstrumente.
  • der Konzeption einer Vermarktungsstrategie ihrer Kreditinstrumente am Finanzmarkt.
  • der Auswahl und Incentivierung des Emissionssyndikates
  • der Konzeption effizienter Transaktionsprozesse (z. B. Timing, Allokation und Optimierung der Konditionen)

Selbstverständlich begleiten wie Sie intensiv vom ersten Schritt bis zum Abschluss einer Transaktion und darüber hinaus auch in den nachgelagerten Phasen.